Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen: Campingplatz Betreiber

FKK-Camping Ostsee GmbH, 23749 Grube

Geschäftsführer: Ivan Felipe Lauriano Dubuisson

Adresse:

FKK-Camping Ostsee GmbH, Rosenfelder Strand 2, 23749 Grube

Tel.: 0049(0)4365-222

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bankverbindung

Volksbank Ostholstein Nord

Kontoinhaber: FKK Camping Ostsee GmbH     

IBAN: DE39 2139 0008 0000 3944 67

BIC: GENODERNSH

 

1.

Anwendungen

1.1

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Angebote, Reservierungen und Verträge in Bezug auf Holzhäuser, Campingplatz, Mobilheime und die damit zusammenhängenden Lieferungen und Leistungen, die durch FKK Camping Ostsee GmbH erbracht werden. Es gelten ausschließlich die hiesigen AGBs; andere Vertragsbedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn ihnen nicht ausdrücklich widersprochen wird. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird jetzt schon widersprochen.

1.2. Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

1.3 Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website www.fkk-camping-ostsee.de abrufen und ausdrucken.

2.

Reservierungen und Vertragsabschluss

2.1

Mit der Anmeldung/Reservierung bietet der Kunde FKK Camping Ostsee GmbH den Abschluss eines Vertrages bezgl. der Anmietung einer Unterkunft und/oder Campingplatzes und/oder anderer Einrichtungen zur Freizeitgestaltung an. Die Anmeldung / Buchung des Kunden kann persönlich, fernmündlich, schriftlich oder per E-Mail erfolgen. Reservierungen von Minderjährigen werden nicht akzeptiert. Der Vertrag kommt mit dem Zugang der schriftlichen Bestätigung/Rechnung von FKK Camping Ostsee GmbH  zustande. Bei einer Miete ohne vorherige Anmeldung werden diese Geschäftsbedingungen mit dem Abschluss des schriftlichen oder mündlichen Mietvertrages anerkannt. FKK Camping Ostsee GmbH behält sich vor, eine Reservierung/Anmeldung ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Die Reiseunterlagen müssen nach Zugang sofort auf Vollständigkeit und Richtigkeit geprüft werden. Reservierungsdauer: Mobilheime, Holzhäuser und Wohnwagen: Die Mobilheime, Holzhauser und Wohnwagen sind nur wochenweise buchbar. Anreise und Abreise ist jeweils Samstag. Campingplatz:  Vom 16.07 bis zum 16.08 sind Reservierungen nur ab 7 Nächten möglich. Gruppenreservierungen und kurzfristige Reservierungen sind dann nur auf Anfrage möglich. Sollte der Gast trotz schriftlicher oder mündlicher Buchung ohne wichtigen Grund (wie ZB. Todesfall oder schwere Krankheit) weniger als 7 Nächte bleiben werden die ganzen gebuchten Nächte laut Rechnungstellung berechnet. Dies Gleiche gilt, wenn der Gast bei der mündlichen oder schriftlichen Buchung vorher falsche Angaben gemacht hat.

2.4

FKK Camping Ostsee Gmbh ist nach Vertragsschluss nicht mehr verpflichtet, Änderungswünschen zu entsprechen.

3.

Einhaltung der Vertragsbedingungen

3.1

Nach Reisebeginn darf die Unterkunft bzw. der Campingplatz nicht mehr an andere als im Vertrag genannte Personen zur Nutzung übergeben oder die Nutzung abgetreten werden, es sei denn, dies wird zwischen den Parteien schriftlich festgelegt. Bis zum Reisebeginn können Sie verlangen, dass dritte Personen in die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag eintreten. In diesem Fall haften Sie sowie der neue Mieter gesamtschuldnerisch für den Reisepreis sowie die Mehrkosten.

   

4.

Preise

4.1

Mit der schriftlichen Buchungsbestätigung sind Sie verpflichtet, den dort ausgewiesenen Preis zu zahlen. Für die Buchung verbindlich ist nur der in dieser Bestätigung ausgewiesene Reisepreis. Preisnachlässe und/oder Sonderangebote können nicht mehr genutzt werden, nachdem die Reservierungsbestätigung durch FKK Camping Ostsee GmbH versandt worden ist.

4.2

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer soweit nicht anders angegeben.

4.3

 

Erhöht sich nach Vertragsabschluss und dem mehr als vier Monate später liegendem Reisebeginn auf Grund geänderter gesetzlicher Vorschriften die Mehrwertsteuer/ der Gästebeitrag, so erhöht sich dann auch um denselben Prozentsatz wie die Mehrwertsteuererhöhung /der Gästebeitrag der Reisepreis; diese Erhöhung wird FKK Camping Ostsee spätestens 21 Tage vor Reisebeginn geltend machen.

4.4

Neben dem Reisepreis sind der örtlich festgelegte Gästebeitrag/Fremdenverkehrs- und sonstigen Gebühren, die Mietkosten der Bettwäsche (wahlweise), Endreinigung (wahlweise) , und Hund zu entrichten .Im Reisepreis auch nicht enthalten ist eine Reiserücktrittsversicherung. Diese ist vom Mieter bei einem Versicherer seiner Wahl selbst abzuschließen.

4.5

Die Unterkunft/ der Platz muss bei Abreise sauber (inkl. Geschirrspülen etc.) an FKK Camping Ostsee GmbH übergeben werden. Sollte die Unterkunft / der Platz nicht sauber hinterlassen werden, so ist FKK Camping Ostsee GmbH berechtigt für die Reinigung und die Entsorgung des Mülls Gebühren in Rechnung zu stellen.

5.

Zahlungen

5.1

Für die Ferienhäuser sind Mietbeträge bis € 200,-  insgesamt binnen 14 Tagen zu zahlen. Ist der Betrag höher als € 200,- sind 30 % dieser Summe, mindestens jedoch € 200,00 zuzüglich eventueller Bearbeitungsgebühren anzuzahlen. Bei Campingreservierungen wird der gesamte Mietpreis bei Anreise fällig. Der Mietpreis muss bei der Anreise bezahlt  werden. Eine Rückerstattung des Mietpreises bei vorzeitiger Abreise wird nur bei triftigen Gründen wie z.B. nachgewiesene Krankheit oder Todesfall gewährt. Bei verspäteter Zahlung erfolgt von FKK Camping Ostsee GmbH eine Mahnung und Sie haben die Möglichkeit, innerhalb von 7 Tagen Zahlung zu leisten. Erfolgt auch nach Ablauf dieser Frist keine Zahlung, kann FKK Camping- Ostsee GmbH vom Vertrag zurücktreten und Sie haften in vollem Umfang für den entstandenen Schaden, einschließlich der Kosten, die im Zusammenhang mit der Reservierung und Vertragsauflösung entstanden sind. Es gelten die Bestimmungen von Artikel 7.Bereits gezahlte Beträge werden mit diesen Annullierungsgebühren und der eventuell fälligen Vergütung für sonstigen Aufwand verrechnet.

6.

Reiserücktritt (Annullierung)

6.1

Sie können vor Reisebeginn jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Entscheidend ist dabei der Eingang Ihrer Rücktrittserklärung bei der FKK Camping Ostsee GmbH. In diesen Fällen entstehen folgende Kosten: Bei einem Rücktritt bis 28 Tage vor Ankunft 30 % der Gesamtkosten, ab dem 28. Tag (oder später), vor dem Ankunftstag 100 % der Gesamtkosten. Diese Annullierungskosten entstehen nicht oder in verminderter Höhe, wenn der Kunde nachweisen kann, dass ein Schaden gar nicht oder nicht in dieser Höhe entstanden ist. FKK Camping Ostsee GmbH bleibt vorbehalten, einen höheren Schaden konkret nachzuweisen und geltend zu machen.

6.2

Sie können sich gegen dieses Risiko versichern, indem Sie bei der Reservierung eine Reiserücktrittskosten-Versicherung abschließen.

6.3

Reisen Sie nicht an, kommt es nicht, auch nicht anteilig, zur Rückzahlung des Reisepreises und es entfällt nicht die Verpflichtung zur Zahlung desselben.

7.

Umbuchung

7.1

Auf Ihren Wunsch nimmt FKK Camping Ostsee GmbH, soweit durchführbar, bis zu 28 Tage vor Mietbeginn eine Abänderung der Bestätigung (Umbuchung) gegen Entgelt vor. Hierzu zählen nur die Umbuchung eines Datums, und/oder Haustyps. Spätere Änderungen können nur nach Rücktritt vom Reisevertrag zu den Bedingungen gemäß Ziffer 7. bei gleichzeitiger Neuanmeldung vorgenommen werden.

7.2

Eine Verkürzung des Buchungszeitraumes ist eine Teilannullierung und wird demnach nicht als Umbuchung angesehen und wie unter Ziffer 7 beschrieben, behandelt.

7.3

Eine Umbuchung innerhalb von 27 Tagen vor Anreise ist nicht mehr zulässig.

8.

Höhere Gewalt

8.1

Höhere Gewalt seitens FKK Camping Ostsee GmbH liegt vor, wenn eine Vertragserfüllung – eventuell vorübergehend – ganz oder teilweise durch Umstände verhindert ist, auf die FKK Camping Ostsee GmbH keinen Einfluss nehmen kann, zum Beispiel unter anderem Sturm, Kriegsgefahr, Arbeiterstreiks, Blockaden, Brand, Überschwemmung, Starkregen- Gewitter und andere Störungen oder Ereignisse.

9.

Falsche Angaben

9.1

Werden Personendaten des Mieters, seiner Mitbewohner, die Reisedauer oder die Angaben über die einzelnen Positionen in der Rechnungstellung unvollständig und/oder unrichtig angegeben, so kann dies ein Recht für die fristlose Kündigung des Vertrages darstellen. Bezüglich bereits gezahlter Kosten gilt Ziffer 7.

10.

Haftung

10.1

Die Haftung von FKK Camping Ostsee GmbH für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist für alle vertraglichen Schadensersatzansprüche auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, a) soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder 11.2) soweit FKK Camping Ostsee GmbH für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens seines Leistungsträgers verantwortlich ist. Gelten für eine von einem Leistungsträger zu erbringende Reiseleistung gesetzliche Vorschriften, nach denen ein Anspruch auf Schadensersatz nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen entsteht oder geltend gemacht werden kann oder unter bestimmten Voraussetzungen ausgeschlossen ist, so kann sich auch FKK Camping Ostsee GmbH gegenüber dem Reisenden hierauf berufen.

10.2

Für alle außervertraglichen Schadensersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit betreffen, wird die Haftung ausgeschlossen, außer sie beruht auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von FKK Camping Ostsee GmbH oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von FKK Camping Ostsee GmbH.

10.3

FKK Camping Ostsee GmbH haftet nicht für Lärmbelästigungen durch Dritte bzw. andere Gäste, Straßen- oder Flugzeuglärm:

11.

Beschwerden

11.1

Trotz aller Bemühungen vom FKK Camping Ostsee GmbH kann es vorkommen, dass Sie eine Beschwerde haben. Diese Beschwerde ist unverzüglich der Campingplatzleitung mitzuteilen, damit diese Gelegenheit hat, für Abhilfe zu sorgen.

Nicht erlaubt sind falsche Tatsachenbehauptungen und Veröffentlichung dieser im Internet, wenn es darum geht den FKK Camping Ostsee GmbH oder seine Mitarbeiter in ein schlechtes Licht zu rücken ohne das vorher eine sachliche Auseinandersetzung erfolgt ist. Für eine dadurch entstandene Rufschädigung und Herabsetzung des Unternehmens mit einhergehenden Umsatzeinbußen behält sich FKK Camping Ostsee GmbH Schadensersatzansprüche vor. FKK Camping Ostsee GmbH kann zudem die Löschung der Einträge fordern. Das Gleiche gilt für negative Sternebewertung ohne weiteren Text und /oder ohne Angabe des eigenen richtigen Namens und wenn der Bewerter niemals Kunde des FKK Camping Ostsee GmbH war (gefakte, rufschädigende Bewertungen).

12.

Reisepapiere

12.1

Sie sind selbst für den Besitz gültiger Reisepapiere (Personalausweis, Reisepass) für sich und Ihre Mitreisenden verantwortlich.

13.

Anreise und Abreise

13.1

Ferienhäuser Anreise: Nach 15.00 Uhr Abreise: Vor   10.00 Uhr

13.2

Campingplatz Vom 01.07. – 31.08. Anreise: nach 08.00 Uhr Abreise: vor 12.00 Uhr. Bei Abreise nach 12.00 Uhr wird eine weitere Nacht in Rechnung gestellt.

 

Wir bitten sie die Anreise-und Abreisezeiten einzuhalten, damit der Wechsel reibungslos von Statten gehen kann. Von FKK Camping Ostsee GmbH kann verlangt werden, dass die Abreise nachgewiesen wird. Wir hoffen auf ihr Verständnis.

14.

Allgemeines

14.1

Den örtlichen Vorschriften entsprechend muss sich jeder Gast durch eine gültige amtliche Legitimation unaufgefordert ausweisen können; ansonsten kann eine Unterbringung abgelehnt werden.

14.2

Aus Sicherheitsbestimmungen ist es nicht gestattet, Zelte neben den Ferienhäusern zu errichten. Instandhaltungsarbeiten an den Unterkünften werden geduldet.

14.3

Falls der Campingplatzbetreiber den begründeten Verdacht hat, dass der Mieter einer Unterkunft gesetzwidrig und/oder gegen die öffentliche Ordnung und/oder gegen die guten Sitten handelt, ist der Campingplatzbetreiber berechtigt, sich Zugang zum Ferienhaus zu verschaffen.

14.4

Offensichtliche Druckfehler binden FKK Camping Ostsee GmbH nicht. Mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen werden alle bisherigen Veröffentlichungen ungültig.

15.

Gerichtsstand

15.1

Als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder über diesen Vertrag wird Oldenburg in Holstein vereinbart.

16.

Schlussbestimmungen

16.1

Auf alle Verträge zwischen FKK Camping Ostsee GmbH und Ihnen ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar. Wir nehmen an dem Streitbeilegungsgesetz nicht teil.

16.2

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt.

16.3

Die Campingplatzordnung, die Datenschutzinformation sowie die Schwimmbadordnung (nachzulesen unter www.fkk-camping-ostsee.de ) jeweils in der neuesten Version sind Bestandteil dieses Vertrages.

 


Drucken   E-Mail